Die Installation des Kunstprojektes "Himmelsleiter" geht mit Riesenschritten voran, ebenso wie die Innenrenovierung der Kreuzbergkapelle. Denn in wenigen Tagen findet die Eröffnungsfeier statt.

Hinter der Himmelsleiter stehen unendlich viele Leute, die sich tatkräftig und mit viel Zeit engagieren, auch wenn sie nicht in der Tageszeitung erscheinen:
- die Hawerländer Runde, die sich zur Zeit wöchtlich trifft zu Koordination und Absprachen
- Handwerker, die ehrenamtlich und auch für Geld, unter Hochdruck die Kapelle renovieren, die "mal eben" noch die
  Elektrik für die Leiter installieren.
- Sponsoren, die gleichzeitig auch tatkräftig ins Rad packen und helfen, den Strom unterirdisch zur Kapelle zu legen
- zahlreiche Menschen, die alles Praktische rund um die Eröffnungstage planen, regeln und tun.

Eröffnung am 05.07.
ab 18.30 Uhr spiritueller Spaziergang beginnend in der Pfarrkirche St. Peter u. Paul zur Himmelsleiter an der Kreuzberkapelle,
ab 19.30 Uhr Imbiss in Kotthoffs Scheune am Rennefeld
ab 20.30 Uhr  Eröffnung und gegen 22.00 Uhr "Erleuchten" der Himmelsleiter

Spirit of Song - Konzert in Kotthoffs Scheune am 07.07.
ab 19.30 Uhr Konzert der Chöre: Fleckenberger Soundprojekt und "Junger Chor Eslohe"
für das leibliche Wohl wird gesorgt von den Hawerländer Vereinen Eintritt frei - Spenden erwünscht

Feldgottesdienst und Leiterfest am 08.07.
10.30 Uhr Familienmesse mitgestaltet von der Pfarrjugend Dorlar und der KLJB Berghausen-Wormbach
 Musikalische Gestaltung: Musikverein Wormbach und Gemischter Chor Cäcilia Wormbach.
Anschliessend Frühshoppen mit dem Musikverein Wormbach ab 14 Uhr Kaffee und Kuchen