Am Freitag, den 9. März 2012 um 19.30 Uhr traf sich die Dorfgemeinschaft Felbecke im Feuerwehrgerätehaus zu ihrer diesjährigen Jahreshauptversammlung.

Unter anderem wurden folgende Punkte der Tagesordnung behandelt:

- Rückblick 2011:
a. Teilnahme am Wettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“
Die Ortsbesichtigung fand am 12.05.2011 statt. An diesem Termin hatte die Dorfgemeinschaft der Bewertungskommission den Ort und das Dorfleben präsentiert.

b. Arbeiten vor und in der Kapelle
In 2011 wurden Trockenlegungs- und Sanierungsarbeiten an der Kapelle durchgeführt. Da es sich vielfach um Spezialarbeiten handelte wurde diese durch Unternehmen durchgeführt.

Ferne konnten Dank vieler Helfer auch die Wege um die Kapelle neu gestaltet werden. An dieser Stelle dankte Annette Gerbe insbesondere Werner Heßmann, der die Arbeiten federführend koordiniert hatte und ohne dessen Einsatz die Maßnahme in der Form nicht möglich gewesen wäre.

Für Kosten der Maßnahmen hat die Dorfgemeinschaft erhebliche Eigenanteile aufzubringen (Kapelle rd. 50% und Wegegestaltung rd. 30%), wobei die Fremd-/Förderanteile durch die Kirch bzw. die Stadt Schmallenberg getragen werden. Die Mittel hierzu werden aus Erlösen der letzten Dorffeste sowie aus Spenden aufgebracht.

- Planungen 2012
a. Arbeiten Kapellenplatz
Es sind Hinweistafeln auf dem Kapellenplatz geplant. Hier sollen Wanderkarten aus Mitteln beim Heimat- und Verkehrsverein aufgestellt werden. Die Holzkonstruktion ist bereits erstellt und wird bei gutem Wetter installiert.

Ferner sind zwei Ruhebänke für den Kapellenplatz geplant.

b. Dorffest 2012
Das Dorffest findet am 11. und 12. August 2012. Bezüglich der Planungen eines Ortes, der Attraktionen und weiteren Details soll sich die Arbeits-/Planungsgruppe des Jubiläumsdorffestes 2009 nochmals treffen.

Der Musikverein Wormbach wurde bereits für den Frühschoppen verpflichtet.  Bezüglich der Abendmusik sollen ein DJ für gute Stimmung sorgen.

c. Aktion Saubere Landschaft
Die diesjährige Aktion soll am je nach Wetter am 31.03.2012 oder am 14.04.2012 stattfinden. Eine Ankündigung erfolgt dann kurzfristig.

- Verschiedenes
a. Projekt Himmelsleiter
Der Vorstand informierte kurz über das Projekt und die Möglichkeit der Beteiligung des Ortes in Form einer Übernahme der Bewirtung o.ä. (bsp. bei der Großveranstaltung auf dem Rennefeld).

b. - Bushaltestelle Hauptstraße
An dem Überdach bei Schäfers wurde seitens der Stadt eine Lampe installiert. Eine eigene Straßenlampe oder andere Lösung wäre rechtlich schwierig gewesen. Von daher ein Dank an Schäfers bezüglich der Bereitschaft an dieser pragmatischen Lösung mitzuwirken.